Trauringe für die Ewigkeit – mit der richtigen Pflege

Trauringe Gold

Quelle: © adobeStock/Hazal

Trauringe sind das Symbol der ewigen Liebe und sollen Sie ein Leben lang begleiten. Tragespuren gehören mit der Zeit dazu, doch können Sie mit der richtigen Pflege für viele Jahre die schöne Optik der Schmuckstücke erhalten. Wir vom Juwelier Barok in Berlin-Reinickendorf, Berlin Tegel und Berlin Alt-Hohenschönhausen zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, was Sie hierbei beachten müssen und welche Pflegemaßnahme für welches Material geeignet ist.

Pflege von Trauringen – so pflegen Sie mattierte Oberflächen

Ihr Trauring begleitet Sie in der Regel an jedem Tag und ist daher besonders großen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund lassen sich Tragespuren bei den Schmuckstücken auf Dauer nicht ganz vermeiden. Diese Kratzer und Abnutzungen sind in der Regel glänzend und können daher besonders auf mattierten Oberflächen stören. Sie können diese Bereiche aber problemlos mit einem passenden Mattierschwämmchen nachbearbeiten. Achten Sie darauf, dass Sie immer in Schleifrichtung der Mattierung arbeiten.

Reinigen Sie zudem die Ringe regelmäßig in einem Ultraschallbad. Auch Seifenwasser beseitigt Schmutz und Schweiß und trägt so zur Pflege Ihrer Ringe bei.

Für jedes Material die passende Pflege

Für Eheringe sind verschiedene Materialien beliebt. Dazu gehören:

  • Silber
  • Gold
  • Carbon

Je nach Materialart sind unterschiedliche Pflegemaßnahmen zu empfehlen. Ist Ihr Ring zusätzlich mit empfindlichen Edelsteinen besetzt, ist besondere Vorsicht geboten. Gerne beraten wir Sie schon beim Kauf Ihrer Trauringe zu den individuellen Herangehensweisen bei der Reinigung und Pflege.

Silberringe

Silberringe sind in der Regel relativ unkompliziert zu pflegen. Ist Ihr Ehering aus Silber angelaufen, verwenden Sie ein Schmuckpoliertuch. Auch spezielle Bäder sind in der Lage, unschöne Verfärbungen zu entfernen.

Goldringe

Bei Goldringen spielt die genaue Zusammensetzung eine wesentliche Rolle bei der Auswahl der richtigen Pflegemaßnahmen. In der Regel sind die Schmuckstücke umso widerstandsfähiger, je höher der Goldanteil ist. Hier sind meist einfache Ultraschallbäder für die Entfernung von Schmutz vollkommen ausreichend.

Weißgold-Ringe haben die Besonderheit, dass diese häufig rhodiniert sind. Diese Oberflächenschicht geht meist innerhalb von ein bis zwei Jahren verloren. Wenn Sie auf die helle Optik Ihrer Ringe Wert legen, sollten Sie die Rhodinierung nach diesem Zeitraum wieder aufbringen lassen.

Carbonringe

Carbon ist ein echtes Hightech-Material, das besonders robust ist. Sie müssen Carbonringe nicht in besonderem Maße pflegen und dennoch haben die Schmuckstücke eine lange Haltbarkeit. Gerade wenn Sie sich nicht um die Pflege Ihrer Trauringe kümmern möchten, sind sie daher eine interessante Variante für Sie.

Wir beraten Sie gerne umfassend zu der Pflege Ihrer Trauringe. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen hierzu haben oder unsicher sind, wie Sie Ihre Ringe passend behandeln. Denn dann haben Sie garantiert lange Freude an Ihren Schmuckstücken und sie werden wortwörtlich ein ewiges Symbol. Bei uns finden Sie Ihre Trauringe in Berlin.