Legierung

Die Legierung eines Metalls bezeichnet die Zusammensetzung aus den jeweiligen chemischen Elementen. Bei der Schmuckherstellung werden Legierungen eingesetzt, um die vorteilhaften Eigenschaften der jeweiligen Metalle miteinander zu kombinieren. Zudem bestimmt die genaue Zusammensetzung der Legierung maßgeblich die Farbe des Metalls. Da beispielsweise Gold als reines Schmuckmetall zu weich wäre, werden Kupfer, Silber, Zink und andere Metalle hinzugefügt, um eine höhere Härte zu erreichen. Bezeichnungen wie 585er Gold geben an, wie hoch der Anteil an reinem Gold in dem Schmuckstück ist. Die Legierung ist aufgrund der eingesetzten Metalle maßgeblich mitbestimmend für den Kaufpreis und Wert von Ohrringen, Ketten oder Armbändern.

07.04.2020

Legierung

Die Legierung eines Metalls bezeichnet die Zusammensetzung aus den jeweiligen chemischen Elementen. Bei der Schmuckherstellung werden Legierungen eingesetzt, um die vorteilhaften Eigenschaften der jeweiligen Metalle miteinander […]